erstuntersuchung

Was erwartet Sie in unserer Praxis?

Bei der Erstvorstellung halten wir für Sie einen längeren Zeitraum frei. Sollten Sie verhindert sein, sagen Sie bitte rechtzeitig ab, damit die raren Termine anderen Patienten zugute kommen.

Bitte bringen Sie möglichst die folgendenden Unterlagen mit, um unnötige Doppeluntersuchungen zu vermeiden: 

  • Röntgenbilder der letzten 1-2 Jahre
  • Arzt- und Krankenhausberichte
  • Übersicht aller derzeit eingenommenen Medikamente


Es ist grundsätzlich ein ausführliches Gespräch über die Entwicklung des Krankheitsverlaufesnotwendig. Auch Vorerkrankungen und Operationen können Hinweise geben. Da entzündlich-rheumatische Erkrankungen auch innere Organe befallen oder Hautveränderungen hervorrufen können, ist bei der Erstvorstellung immer eine Ganzkörperuntersuchung notwendig, auch wenn Ihnen "nur" der kleine Finger weh tut. 

Versuchen Sie, pünktlich in der Praxis einzutreffen, um Wartezeiten für sich und andere Patienten möglichst kurz zu halten. Manchmal muss ein Notfallpatient Ihnen vorgezogen werden, der unter starken Schmerzen leidet. Bei solchen Patienten ohne Termin wird ausschließlich eine Behandlung der akuten Beschwerden durchgeführt, sodass sich die Wartezeit für die anderen Patienten meist in Grenzen hält.